Kalender

Luzienhäuschen-Schwimmen

Das Luzienhäuschen-Schwimmen ist ein Brauch am Tag der Heiligen Luzia. Dabei werden kleine mit Kerzen beleuchtete Papierhäuschen ins Wasser gelassen, die dann die Amper entlang schwimmen. Der Brauch wird u.a. in Grafrath und in Fürstenfeldbruck ausgeübt.

Buttnmandllauf in Bechtesgaden

Das Buttnmandl-Laufen (butteln = rütteln, scheppern) ist ein vorweihnachtlicher Brauch im Berchtesgadener Talkessel, der meist am 5. und 6. Dezember (Hl. Nikolaus) ausgeübt wird. Vereinzelt findet der Brauch auch am 1. und 2. Adventssonntag (im Loipl, Winkl Land) oder am 24. Dezember (in Maria Gern) statt. Es ist eine besondere Form des Einkehrbrauchs des Heiligen […]

Klopferstag

Der Klopferstag ist ein süddeutscher Brauch und findet meist an den drei Donnerstagen zwischen dem ersten und vierten Advent statt. Dabei gehen Kinder von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten.

Weihnachten und Silvester in Spanien

Weihnachtsgans, Weihnachtsbraten, Weihnachtsmann weiter geht es mit Feuerwerk, Sekt, Bleigießen und Fondue, so kennen die meisten Weihnachten und Silvester bei uns in Deutschland. Doch wie feiert man in Spanien, welche Bräuche sind dort üblich kurz vor und im Jahreswechsel?

Niederländisches Weihnachtsfest

Während sich beispielsweise die Kinder in Deutschland vor allem auf den 24. Dezember freuen, ist dieser Tag für die niederländischen Heranwachsenden von eher geringer Bedeutung. An diesem Tag stehen zwar traditionell festliche Elemente wie ein Kirchenbesuch sowie ein Festessen auf dem Programm, aber es gibt vergleichsweise kaum Geschenke. Bis heute messen einige Niederländer dem Nikolausabend […]

Anklöckeln

Das Anklöckeln ist ein ziemlich schwieriger und zusammengesetzter Brauch, der aus der Altschicht des alpenländischen Brauchtums entspringt und in zahlreichen Variationen auftritt. Der Name kommt ursprünglich auch von „klocken“ = klopfen . Je nach Region kann es, entsprechend der Gaben oder besonderer Requisiten, unterschiedliche Namen für den Brauch geben. Das „Kletzein“ ist entsprechend auf die […]

Klöpfeln in Taching am See

Der Brauch findet jedes Jahr an den drei letzten Donnerstagen vor Weihnachten statt, sofern diese Tage zwischen Andreas (30. November) und Thomas (21. Dezember) liegen. Der Brauch findet jedes Jahr an den drei letzten Donnerstagen vor Weihnachten statt, sofern diese Tage zwischen Andreas (30. November) und Thomas (21. Dezember) liegen. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der […]

Friedenslicht aus Betlehem

Jedes Jahr wird in der Vorweihnachtszeit in der Geburtskirche in Betlehem das Friedenslicht entzündet und vom Österreichischem Runkfunk (ORF) nach Österreich gebracht. Unter anderem wird das Licht in einer ökumenischen Aussendungsfeier in Wien an andere Nationen verteilt. Pfadfinder, Feuerwehrleute, Sanitäter und andere engagierte Leute bringen das Licht in ihre Heimatländer und -orte, wo es meist […]

Luciafest

Das Luciafest findet jährlich am 13. Dezember statt und ist ein für Schweden typischer Brauch, dessen Feier sowohl den Beginn als auch den Höhepunkt des schwedischen Weihnachtsfestes darstellt. Im Mittelpunkt dieses Lichterfestes steht hierbei die „Lichtbraut“ Lucia, ein in weiß gekleidetes Mädchen mit einer Lichterkrone im Haar.

Rorate

Rorate ist die kurze Bezeichnung für Rorate-Messen in der Adventszeit, wie sie von Christen an den Werktagen vom 17. bis zum 24. Dezember gefeiert werden.