Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Steckenpferdreiten in Münster-Osnabrück

25 Oktober

Das Steckenpferd reiten findet jährlich ein einem Tag um den 25.Oktober in der Innenstadt von Osnabrück statt. Den Ursprung hat es anlässlich der Friedensschließung nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-1648), dem sogenannten Westfälischen Frieden. Durch die Friedensschließung in Osnabrück wird die Stadt auch häufig als Friedensstadt bezeichnet. Die Idee des Steckenpferdreitens wurde aus Nürnberg übernommen. Demnach ritten Jungen aus Nürnberg auf Steckenpferden zu dem Fürsten Piccolomi, welcher der Beauftragte des deutschen Kaisers Ferdinand III. war. Ihre Absicht war es einerseits, an den noch recht jungen Frieden zu erinnern und andererseits, eine Art Andenken an den Frieden zu erbitten. Daraufhin ließ der Fürst einen viereckigen Gedächtnispfennig entwerfen, den er in großer Zahl herstellen ließ.

Details

Datum:
25 Oktober
Website:
/steckenpferdreiten