25. Oktober 2016

Gruselclowns / Horrorclowns

Ihre Frage an Dr. Brauch:

Mich würde ganz aktuell der "Brauch" der "Gruselclowns" interessieren.

Dr. Brauch anwortet:

Grusel- oder Horror-Clowns treten in den USA und einigen anderen Staaten seit mehreren Jahren, in Deutschland dagegen erst seit heuer auffällig in Erscheinung. Ihre Vorbilder finden sich vornehmlich in Film und Literatur, etwa in den Figuren des Jokers (Gegenspieler von Batman)und des Clowns Pennywise in Stephen Kings Horrorroman „Es“. Besonders häufig sind sie in den Tagen um Halloween zu beobachten. Doch auch dieser Brauchzusammenhang rechtfertigt es in keiner Weise, Menschen in einen Schockzustand oder gar in Todesangst zu versetzen. Zurecht gelten daher Vorgehensweisen wie das Erschrecken von Autofahrern (Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) oder das Drohen mit einer Waffe als strafbare Handlungen, die mit Geldbußen oder gar mit Freiheitsstrafen geahndet werden können.