Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ritterschauspiele Kiefersfelden

27 Juli - 1 September

Mitten in der Ferienregion Inntal zwischen Bayern und Tirol bringen Laiendarsteller der Ritterschauspiele Kiefersfelden von Ende Juli bis Anfang September romantische Stücke zur Aufführung. Verwegene Ritter und von frevlerischen Schurken bedrängte Edelfrauen hassen, lieben, klagen, zagen auf der einzig in Mitteleuropa noch bespielten Barock-Drehkulissenbühne. Anders als zu Ritterspielen mit Turnieren (z. B. in Kaltenberg) sind nur hier Schwertkämpfe und „special effects“ des Jesuitentheaters ein Teil der blutrünstigen und herzzerreißenden Vorstellungen mit authentischer Volksmusik – am Ende siegt das Gute über das Böse (zumeist). Zum spielfreudigen Ensemble der Theatergesellschaft Kiefersfelden gehören Mitwirkende der Musikkapelle Kiefersfelden. Das 1618 erstmals erwähnte Volkstheater wurde im 19. Jahrhundert durch die Aufführung schaurig-schöner Werke des Köhlers und Spielleiters Josef Georg Schmalz (1804-1845), des Schusters und Musikkapellmeisters Sylvester Greiderer sowie unbekannter Autoren berühmt. Ähnlich wie die Passionsspiele Oberammergau ist das Volkstheater in der Comedihütte mit 500 Plätzen ein einmaliges Phänomen regionaler Tradition und Kultur.

Details

Beginn:
27 Juli
Ende:
1 September
Website:
/ritterschauspiele-kiefersfelden