Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Buttnmandllauf in Bechtesgaden

5 Dezember - 6 Dezember

Das Buttnmandl-Laufen (butteln = rütteln, scheppern) ist ein vorweihnachtlicher Brauch im Berchtesgadener Talkessel, der meist am 5. und 6. Dezember (Hl. Nikolaus) ausgeübt wird. Vereinzelt findet der Brauch auch am 1. und 2. Adventssonntag (im Loipl, Winkl Land) oder am 24. Dezember (in Maria Gern) statt. Es ist eine besondere Form des Einkehrbrauchs des Heiligen Nikolaus: Der Heilige erscheint mit unheiligen Begleitern, den Stroh- und Fellbuttnmandln, Krampein und den Ganggerln. Die unheimlichen Gefährten tragen Fell oder Stroh und Glocken und ziehen laut scheppernd von Haus zu Haus. Der Brauch findet traditionell zu privaten Zwecken statt, das heißt z.B. auf die Bestellung von Familien hin, aber die Zahl der Zuschauer steigt. Vom Perchtenlauf unterscheidet sich der Brauch nicht nur durch den Termin.

Details

Beginn:
5 Dezember
Ende:
6 Dezember
Website:
/buttnmandllauf