Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Blunzensieden in Lauingen an der Donau

12.02.2022

Jedes Jahr in der närrischen Zeit wird der Brauch des Blunzensiedens veranstaltet. Die Sage beinhaltet, dass die Lauinger Metzger keinen Siedekessel für ihren riesigen Blunzen, eine Blutwurst, hatten und so auf folgende Idee kamen: Sie hängten im Winter den Blunzen über die „dampfende Donau“ und dachten, dass diese so gesiedet wird. Abgesehen davon, dass das Sieden des Blunzens überhaupt nicht funktionieren konnte, wurde den Lauingern zu allem Übel auch noch die Riesenblutwurst von den „Filzkärra“, den benachbarten Faimingern, gestohlen.

Das Schauspiel wird von der Fanfare-Brass-Band Lauingen organisiert. Weitere Mitwirkende sind die Faiminger Kastellschützen und der Historische Bürgerverein Staufen.

Details

Datum:
12.02.2022
Webseite:
/blunzensieden