Kalender

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2020

Herz-Jesu-Fest in Iffeldorf

21 Juni

Mit Dekret vom 23. August 1856 führte Papst Pius IX. das Herz-Jesu-Fest für die ganze Kirche ein und legte es auf den Freitag nach der Oktav von Fronleichnam. Die besondere Verehrung des heiligsten Herzens Jesu ist aus der Mystik des Mittelalters hervorgegangen. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Johannisfeuer in Bärnfels

21 Juni

In vielen Regionen wird in der Zeit um den 21. Juni ein großes Feuer im Dorf angezündet. Dieses wird meist als Sonnenwend- oder Johannisfeuer bezeichnet. So wird jedes Jahr auch in Bärnfels, einem kleinen Ort der Gemeinde Obertrubach (ca. 400 Einwohner) in der Fränkischen Schweiz (Oberfranken), das Johannisfeuer entfacht. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Sonnwendfeuer

21 Juni

Zur Sonnwende am 21. Juni jeden Jahres werden mancherorts Feste gefeiert und Sonnwendfeuer entzündet. Auf diesen Termin fallen die kürzeste Nacht und der längste Tag des Jahres. In Bayern sind es in der Regel Vereine, die ein Sonnwendfest organisieren, das zu ihrem Jahresprogramm gehört.

Mehr erfahren »

Sonnwendfeuer in Münchberg

22 Juni

Das erste Sonnwendfeuer in Münchberg fand im Jahre 1977 statt. Dieses wird alljährlich von der Landjugend Plösen ausgetragen. Mitglieder der Landjugend treffen sich bereits im April, um das benötigte Holz zu beschaffen. Dieses wird von den Bauern der Umgebung zur Verfügung gestellt, da sie es selbst nicht benötigen. Das Sonnwendfeuer wird wenige Tage vor der Entzündung in der Umgebung des alten Kriegerdenkmales (,,Rohrbühl") errichtet. Das ist jedoch mit jeder Menge Arbeit verbunden. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst,…

Mehr erfahren »

Festas Juninas

24 Juni

Die Junifeste (Festas Juninas“) werden in Brasilien im gesamten Monat Juni gefeiert und haben eine lange Tradition. Besonders in den Regionen des Nordostens (hier ähnlich populär wie Karneval) werden die Feste zu Gedenken der römisch-katholischen Heiligen Santo Antônio (Heiliger Antonius von Padua am 13. Juni), São João (Heiliger Johannes am 24. Juni), São Pedro und São Paulo (Heiliger Peter und Heiliger Paul am 29. Juni) intensiv gefeiert. Das Fest zu Ehren des Heiligen Johannes (São João) am 24. Juni steht…

Mehr erfahren »

Inti Raymi

24 Juni

Das Inti Raymi (Quechua für Sonnenfest), welches am 24. Juni in Cusco veranstaltet wird, zählt heute zu einem der spektakulärsten und farbenfrohsten Feste in Peru, dass sich auf die Inka Zeit zurückdatiert. Ursprünglich fand das Inti Raymi in Form einer spirituellen Zeremonie am 21. Juni, zur Zeit der Wintersonnenwende der südlichen Erdhalbkugel, in der Inkahauptstadt Cusco zu Ehren des Sonnengottes Inti statt.

Mehr erfahren »

Johannesnachtliche Sitten in Ungarn

24 Juni

Am Johannestag, dem 24. Juni, finden v.a. in Ungarn eine Vielzahl von speziellen Bräuchen, wie beispielsweise das Abbrennen von Feuer, dem Feuersprung usw. statt.

Mehr erfahren »

Harburger Bockfest

27 Juni - 28 Juni

Das Harburger Bockfest ist ein jährlich stattfindendes Fest, das seine Ursprünge in den Napoleonischen Befreiungskriegen findet. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Guntiafest Günzburg

27 Juni - 28 Juni

Das Guntiafest ist ein Fest der Stadt Günzburg, welches seit 1977 jedes Jahr in einem bestimmten Zeitraum stattfindet. Mehrere Vereine der Stadt präsentieren sich hier mit verschiedenen Aufführungen und Spielen, um die Besucher zu begeistern. Die komplette Altstadt ist an dem zweitägigem Fest gefüllt mit einer großen Menschenmenge, ob jung oder alt spielt hierbei keine Rolle, da für jede Altersgruppe viele Angebote zur Verfügung stehen. Der Hauptbesuchertag ist der Samstag, an dem von Mittag bis spät in die Nacht gefeiert…

Mehr erfahren »

Münchner Brauertag

28 Juni

Der Münchner Brauertag wird alle zwei Jahre von den Münchner Brauereien e.V. durchgeführt. Damit wird die jahrhundertealte Tradition des Gewerbetags der Münchner Brauereien fortgesetzt. Dieses Jahr fand er am 28.06.2014, einem sonnigen Samstag statt. Für 19 Jungbrauer war es ein ganz besonderer Tag, den sie wurden von dem Oberbürgermeister freigesprochen. Die Zeremonie fand auf dem Viktualienmarkt statt. Zuvor nahmen die Jungbrauer am Gottesdienst und Festumzug durch die Innenstadt teil. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren