Kalender

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2020

Narrensprung Ulm

4 Februar

Der Ulmer Narrensprung, der auch als U(l)mzug bezeichnet wird, findet jährlich seit 1992 statt und feierte 2014 sein 22-jähriges Bestehen. Nach Veranstaltungsangaben ist er der größte Narrensprung der Region. Nach dem Motto Allen zur Freud, niemandem zum Leid treffen sich über 7.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem gesamten süddeutschen Raum, Lichtenstein und der Schweiz und sorgen mit mehreren tausend Zuschauern für eine heitere und belustigte Stimmung.

Mehr erfahren »

Fastensonntag

9 Februar

Die vier Fastensonntage vor dem christlichen Osterfest sind jeweils nach dem ersten Wort des Stufengebetes benannt. Der erste liegt jeweils nach dem Aschermittwoch. Besonder der erste und der letzte Fastensonntag sind mit Bräuchen verbunden.

Mehr erfahren »

Trifon Saresan – der Tag des Winzers

14 Februar

Der heilige Trifon Saresan ist der Wächter der Weinkulturen in Bulgarien. Am 14. Februar wird Trifon Saresan als der Tag der Weinpflanzer, der Gärtner und Kneipenbesitzer gefeiert.

Mehr erfahren »

Valentinstag

14 Februar

Dieser Brauch findet alljährlich am 14. Februar statt. Interessant ist, dass der 14. Februar früher auch negativ belegt war, was in Sprichwörtern und Redensarten überliefert ist. So sollte Judas Ischariot an einem 14. Februar geboren sein, weshalb der Valentinstag im Mittelalter auch als Unglückstag galt. Reiche und schlechte Menschen sollten sterben, falls es an diesem Tag donnerte. Am Valentinstag geborene Tiere wurden nicht für die Zucht eingesetzt. Ob Mensch oder Tier, wer am Valentinstag geboren wurde, sollte angeblich kein Glück haben…

Mehr erfahren »

Valentinstag in Japan

14 Februar

Im Folgenden wird der Valentinstag als solcher betrachtet, ein Schwerpunkt wird hierbei auf den Ablauf dessen in Japan gesetzt, dennoch wird vergleichsweise der Tag in Deutschland herangezogen. Zunächst jedoch wird auf den Ursprung des Tages, sowie die Abstammung des Wortes ein Blick geworfen.

Mehr erfahren »

Brezenhurre in Ziemtshausen

20 Februar

Die Brezenhurre ist ein Faschingsbrauch, der im schwäbischen, ansonsten faschingsarmen Ziemetshausen ausgeübt wird. Die Brezenhurre, bei der Brezen und Würstchen an die Ziemetshauser Kinder verteilt werden, findet jedes Jahr am Gumpigen Donnerstag statt. Auf die Art und Weise wie dieser Brauch in Ziemetshausen stattfindet, ist er wohl einmalig in Deutschland.

Mehr erfahren »

Hexentanz am Gumpigen Donnerstag in Lauingen an der Donau

20 Februar

Mit Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich am Gumpigen Donnerstag jedes Jahr die Lauinger Innenstadt in einen Hexenkessel. Am Rathausplatz findet das Fastnachtsspiel unter der Leitung der Narrenzunft „Laudonia“ statt: Die Winterhexen kämpfen mit den Frühlingsnarren und verlieren, worauf symbolisch die Oberhexe verbrannt wird. Dieser Sieg wird anschießend in zahlreichen Lokalitäten der Stadt ausgiebig gefeiert. Verkleidete Hexen verschiedener Altersgruppen, die beim Spektakel zuschauten, amüsieren sich noch ein letztes Mal, bevor sie endgültig dem „Frühling“ weichen.

Mehr erfahren »

Eröffnung des Wiener Opernballs – Alles Walzer

20 Februar

In der Wiener Staatsoper wird einmal im Jahr mit den Worten „Alles Walzer“ der Wiener Opernball eröffnet. Dieses einzigartige und wohl berühmteste Fest empfängt nicht nur Kulturschaffende, Unternehmer und Politiker sondern auch zahlreiche Besucher aus dem Ausland. Somit haben sich die Ballbesucher und der Werbeeffekt durch den Opernball zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt.

Mehr erfahren »

Fasching im Unterallgäu

20 Februar - 26 Februar

Fasching - das ist für viele Menschen eine willkommene Gelegenheit, es einmal im Jahr richtig bunt zu treiben: mit Masken, wilden Partys, großen Umzügen und kostümierten Bällen. Die aktiven Faschingsjecken freuen sich schon lange im Voraus darauf, dass sie wieder tanzen, feiern und sich mit Gleichgesinnten treffen können. Gerade im Unterallgäu ist in der 5.Jahreszeit ordentlich was los. Dabei sind sich die meisten Faschingsfreunde aber gar nicht bewusst, dass sie dabei Brauchtum ausüben!

Mehr erfahren »

Fasching in Gablingen

20 Februar - 26 Februar

Fasching, das ist für viele Menschen die Zeit in der man es richtig krachen lassen kann, ungeachtet des Alters oder der sozialen Stellung. Der Fasching in Gablingen ist sehr vielseitig. Es gibt eine Faschingssitzung, an der sich sowohl viele lokale Akteure als auch andere Faschingsgesellschaften beteiligen, einen Faschingsumzug und einen Kehraus. Als das wird vom örtlichen Faschingsverein D´Glammhogga Gablinger Faschingsfreunde e.V. organisiert.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren