Kalender

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

März 2020

Todaustragen

22 März - 20 November

Das „Todaustragen“, auch „Todaustreiben“ genannt, bildet einen Teil des Maifestes. Bei dem Brauch sollen mit viel Lärm und Getöse die bösen Geister des Winters vertrieben werden. Deshalb wird das Fest häufig auch „Winteraustreiben“ genannt.Es wird am Mittfastensonntag (Lätare), d.h. dem dritten Sonntag vor Ostern gefeiert. Vielerorts ist „Lätare“ auch als „Todsonntag“ bekannt. Außerdem gehört der Brauch zu den Frühlingsbräuchen.

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Weinlesefest

29 September - 28 Oktober

Auf den ungarischen Gebieten, wo man sich mit Traubenanbau beschäftigt, hat das Weinlesefest eine lange Tradition. In unserem Land dauert die Zeit der Weinlese vom 29. September (der Tag von St. Michael) bis spätestens zum 28. Oktober (der Tag von Simon).

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Auer Dult

17 Oktober - 25 Oktober

Die Auer Dult ist ein Volksfest, das drei mal im Jahr stattfindet. Die Festwiese befindet sich auf dem Mariahilfplatz in München im Stadtteil Au. Das Volksfest auf dem Kirchplatz der Mariahilfkirche wird jährlich von etwa 300.000 Menschen besucht. An den zahlreichen Ständen werden alte und neue Waren, sowie Speisen und Getränke verkauft. Zusätzlich gibt es Vergnügungs- und Fahrgeschäfte. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Erfahren Sie mehr »

Steckenpferdreiten in Münster-Osnabrück

25 Oktober

Das Steckenpferd reiten findet jährlich ein einem Tag um den 25.Oktober in der Innenstadt von Osnabrück statt. Den Ursprung hat es anlässlich der Friedensschließung nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-1648), dem sogenannten Westfälischen Frieden. Durch die Friedensschließung in Osnabrück wird die Stadt auch häufig als Friedensstadt bezeichnet. Die Idee des Steckenpferdreitens wurde aus Nürnberg übernommen. Demnach ritten Jungen aus Nürnberg auf Steckenpferden zu dem Fürsten Piccolomi, welcher der Beauftragte des deutschen Kaisers Ferdinand III. war. Ihre Absicht war es einerseits, an…

Erfahren Sie mehr »

Altheimer Füllestanz

26 Oktober

Beim Altheimer Füllestanz tanzen junge, ledige Paare in traditioneller bäuerlicher Festtagstracht auf einer Wiese am Ortsrand um in den Boden gehauene Pfähle. Sie werden von einem mit Girlanden aus Buchsbaum und Blüten geschmückten Fohlen (schwäbisch: „Füllen“) begleitet. Die Tradition des Füllestanzes ist in Altheim/Alb mehrere hundert Jahre alt. Sie geht zurück auf den Rossmarkt, den die Gemeinde ab 1786 zur Kirchweih im November abhalten durfte. Im Jahr 1913 wurde der Markt auf seinen heutigen Termin am letzten Montag im Oktober…

Erfahren Sie mehr »

Halloween

31 Oktober

Heute ist das Halloweenfest beliebter den je. Schon wochenlang vor der Gespensternacht dekorieren die Amerikaner ihre Fenster mit Bilder von Hexen und schwarzen Katzen. Ebenso zieren Geister und Skellete, welche zu Symbolen für Halloween geworden sind, Häuser und Schaufenster. Auch der große, orangefarbene Kürbis ist ein Halloween-Symbol und schon lange Zeit vor dem Festtag selbst vor fast jedem Haus zu finden. Mancherorts wird mit der Dekoration noch mehr Aufwand betrieben als zu Weihnachten.

Erfahren Sie mehr »

Spitzlmarkt in Hemau

31 Oktober

Der Spitzlmarkt in Hemau (Landkreis Regensburg) ist eine eintägige Veranstaltung und findet jährlich am 31. Oktober statt. Neben verschiedensten Fieranten bietet ein Stand am Stadtplatz von 08.00 – 18.00 Uhr Spitzl-Variationen an. Als traditionelle Form des Spitzls in Hemau wird der rautenförmige Lebkuchenspitzl angesehen. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Erfahren Sie mehr »

Reformationsfest

31 Oktober @ 8:00 - 17:00

In Gedenken an den Beginn der Reformation am 31. Oktober 1517 feiert die evangelische Kirche jedes Jahr an diesem Tag das Reformationsfest. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Allerheiligen und Allerseelen

1 November - 2 November

Allerheiligen ist der kirchliche Feiertag, der am 1. November jeden Jahres gefeiert wird. Wie es die Bezeichnung des Feiertages schon erahnen lässt, wird am 1. November sowohl allen Heiligen und Märtyrern der katholischen Kirche gedacht als auch allen Verstorbenen von deren Heiligkeit nur Gott allein weiß. An Allerheiligen kommen Familien zusammen und besuchen gemeinsam die Gräber der Verstorbenen. Der katholische Totengedenktag ist in Deutschland und weiteren Ländern ein staatlicher Feiertag. Das entsprechende Fest evangelischer Gläubiger ist der Totensonntag. Am Tag nach Allerheiligen…

Erfahren Sie mehr »

Altweibersommer

1 November - 13 November

Der Altweibersommer wird auch Flug- oder Frauensommer genannt. Er liegt in der Übergangszeit von der sommerlichen zur winterlichen Witterung. Ob man heute von Altweibersommer im September, Oktober oder November spricht, liegt schlichtweg am Wetter und am eigenen Empfinden. Historisch ist Altweibersommer eine umgangssprachliche Bezeichung für einen sonnigen Nachsommer und der liegt in der Zeit vom 1. bis zum 13. November.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren