Kalender

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2020

Todaustragen

22 März - 20 November

Das „Todaustragen“, auch „Todaustreiben“ genannt, bildet einen Teil des Maifestes. Bei dem Brauch sollen mit viel Lärm und Getöse die bösen Geister des Winters vertrieben werden. Deshalb wird das Fest häufig auch „Winteraustreiben“ genannt.Es wird am Mittfastensonntag (Lätare), d.h. dem dritten Sonntag vor Ostern gefeiert. Vielerorts ist „Lätare“ auch als „Todsonntag“ bekannt. Außerdem gehört der Brauch zu den Frühlingsbräuchen.

Mehr erfahren »

Mai 2020

Passionsspiele Oberammergau

16 Mai - 4 Oktober

Die Passionsspiele von Oberammergau basieren auf dem Pestgelübde von 1633. Dabei gelobten die Dorfbewohner alle 10 Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen. Im Gegenzug sollte kein Dorfbewohner mehr an der Pest sterben. 1634 wurden sie erstmals aufgeführt, später entschied man sich für einen Turnus von 10 Jahren. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Juni 2020

Tollwood

24 Juni - 19 Juli

Das Tollwood ist ein Kulturfestival, das zweimal im Jahr in München stattfindet. Es ist ein Kulturfestival, das vor Allem von ökologischen, kulturellen und gastronomischen Aspekten geprägt ist. Diese bilden das Drei-Säulen-Modell auf das das Fest beruht: Markt der Ideen, bio-zertifizierte Festivalgastronomie und ein kulturelles Programm aus Musik, verschiedenen Theateraufführungen und Bildender Kunst. Dabei werden von den Veranstaltern, der Tollwood GmbH, jährlich unterschiedliche, inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Diese Veranstaltung stellt eine Plattform da, auf der ökologische Themen diskutiert und dargestellt werden. Man möchte…

Mehr erfahren »

Mariahilfbergfest in Amberg

27 Juni - 5 Juli

Das Mariahilfbergfest im oberpfälzischen Amberg hat seinen Ursprung im Jahre 1634, als Amberg von der Pest heimgesucht wurde. Damals erbauten die Bürger Ambergs ein Kirchlein auf dem Berg um das Ende der Pest zu erbitten, wobei sich diese Kirche dann im Laufe der Jahrhunderte zu einem beliebten Wallfahrtsziele entwickelte. Das Mariahilfbergfest wird auch heute noch traditionsgemäß fortgeführt und findet jährlich rund um Mariä-Heimsuchung, dem Hauptfest der dort liegenden Kirche, was am 02.Juli gefeiert wird, statt. Aus der ganzen Oberpfalz und…

Mehr erfahren »

Juli 2020

Französische Woche

2 Juli - 5 Juli

Die „Französische Woche“ (La Semaine française à Weilheim) findet alljährlich zum ersten Juliwochenende von Donnerstagabend bis Sonntagnacht in der Weilheimer Fußgängerzone statt. Die enge Städtepartnerschaft zwischen Weilheim und Narbonne war ausschlaggebend für die Einführung dieser Feierlichkeit, welche ursprünglich von den Weilheimern ausging. Auch Narbonne hält stellvertretend für den Kulturaustausch beider Städte alle zwei Jahre eine Bayerische Woche (Semaine Bavaroise) ab. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Stadtolympiade Füssen

2 Juli - 11 Juli

In dem Jahr 2015 schrieb die Allgäuer Zeitung "Zum 25. Mal Ausnahmezustand", als es wieder Zeit für die Stadtolympiade in Füssen war. Hierbei treten über mehrere Tage hinweg Jung und Alt in Mannschafts- oder Einzelwettkämpfen gegeneinander an. An dem jährlich stattfindenden 9- tägigen Sportwettkampf in Füssen, einer Stadt im Allgäu, können Erwachsene an der Einzel- oder Mannschaftsolympiade, sowie Kinder von 6 bis 16 an der Kinder und Jugendolympiade teilnehmen. Die in der Olympiade zu bestreitenden Disziplinen variieren hierbei je nach…

Mehr erfahren »

Fischers fröhlicher Tag in Erding

3 Juli

Fischer´s fröhlicher Tag geht auf das Stifter-Ehepaar Friedrich und Katharina Fischer, die im 19. Jahrhundert in Erding lebten, zurück. Diese legten testamentarisch fest, dass jedes Erdinger Schulkind bei diesem Fest zwei Bratwürste und einen Liter Bier bekommen soll. Heutzutage haben alle Grundschüler am 1. Freitag im Juli schulfrei, bekommen eine Brotzeit, ein antialkoholisches Getränk und erfreuen sich an Musik und Spiel. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Ulrichsfest in Eresing

4 Juli

In Eresing, Landkreis Landsberg am Lech, wird jedes Jahr am 4. Juli das Ulrichsfest gefeiert. Die Eresinger Pfarrkirche birgt zahlreiche Heiligenreliquien, und so war Eresing lange Zeit Ziel vieler Wallfahrer aus der Umgebung. Heute finden nur noch zwei Gemeinden am Ulrichstag den Weg nach Eresing. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »

Waldfest in Au-Thalhofen (Oberallgäu)

4 Juli

„Treu dem guten alten Brauch“ – Ganz nach dem Leitspruch des Trachtenvereins Au – Talhofen findet jedes Jahr im Sommer, im kleinen Ortsteil von Fischen (Oberallgäu) das Waldfest statt. Ein Fest am Waldesrand und ganz unter freiem Himmel, das die Pflege der historischen Trachtentänze und das Beisammenseins in den Vordergrund rückt. Das Waldfest findet jedoch nicht nur in Au – Talhofen statt, sondern wird auch in vielen weiteren Trachtenvereinen der Region durchgeführt. Auch hier werden die historischen Trachtentänze gepflegt. Im…

Mehr erfahren »

Ulrichsritt in Steingaden

5 Juli

Am ersten Sonntag nach dem St. Ulrichstag am 4. Juli findet in Steingaden ein Pferdeumritt, der so genannte Ulrichsritt, zur Pestkirche am Kreuzberg statt. Dieser Brauchtermin wird möglicherweise von der Coronavirus-Pandemie beeinflusst, was zu einer Absage oder Verschiebung führen kann.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren