Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Crossroads Guitar Festival

20 September - 21 September

Das Crossroads Guitar Festival ist ein Benefizkonzert, das von Eric Clapton zu Gunsten der von ihm gegründeten Rehabilitationsklinik auf Antigua in der Karibik veranstaltet wird. Das Festival ist gleichnamig mit der Klinik, die Crossroads Centre heißt. Ursprünglich stammt der Name jedoch von dem Song „Cross Road Blues“ des Künstlers Robert Johnson. Es wird davon ausgegangen, dass sich der Liedtext auf eine Legende bezieht. Diese besagt, dass ein Künstler an einer Kreuzung im Mississippi – Delta einen Pakt mit dem Teufel eingeht, um die Fähigkeit zu bekommen den Blues zu spielen. Der Text enthält jedoch keinen klaren inhaltlichen Bezug zur Legende. Eric Clapton coverte Ende der 1960er diesen Song mit seiner damaligen Band Cream und arrangierte ihn neu. Ob er den Namen aufgrund einer Assoziation des Teufelspakts mit dem Drogenkonsum wählte, bleibt Spekulation. Es ist jedoch bekannt, das viele talentierte Künstler dieser Zeit an einer Drogensucht litten. Die Örtlichkeit des Crossroads Festivals wechselt fast bei jedem Festival. Bisher fand es jedoch ausschließlich innerhalb Amerikas statt.

Details

Beginn:
20 September
Ende:
21 September
Website:
/crossroads-guitar-festival