Benutzer    Passwort
neues Benutzerkonto anlegen
Neu 
RSS

Seehasenfest

Volle Fahrt voraus: Dieser Artikel ist sehr informativ und empfehlenswert!
Seehasenfest gibt es auch an einem anderen Ort?
Ziehen Sie den roten Marker auf die Stelle
(Ort, Land oder Lng,Lat)

eingetragene Orte    Details/Wechseln    Verbreitungsgebiet    Zoom mit Mausrad
Bräuche > Bayern > Schwaben
Bräuche > Jahreslauf > Sommer
Bräuche > Lebenszyklus > Jugend
Bräuche > Lebenszyklus > Kindheit
Bräuche > Weltlich > Feste
Geprüfte Artikel > Grüner Artikel


Das nach dem 2. Weltkrieg entstandene Seehasenfest in Friedrichshafen am Bodensee ist eines der populärsten Kinder-und Heimatfeste, auf das sich nicht nur Einheimische, sondern auch Fremde jedes Jahr erneut freuen, um gemeinsam zu feiern. Höhepunkt des Festes, das immer im Juli stattfindet, ist selbstverständlich der Seehase, aber auch die alljährlich fast gleichbleibenden Veranstaltungen stellen eine Attraktion dar.

Dieses Jahr (2013) wird es zum 65. Mal gefeiert.

Termin

Dieser Brauch ist vom 13.07.2017 bis zum 17.07.2017.

Ablauf

Der Ablauf des Seehasenfestes ist seit seinem Beginn fast gleich geblieben. Beispielsweise wurde der traditionelle Festumzug schon beim ersten Seehasenfest veranstaltet, bei dem die Kinder mit bunten und schönen Kostümen durch die Innenstadt zogen.

Antrommeln

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien erfreuen sich große und kleine Gäste, Fremde und Einheimische an den diversen Veranstaltungen und den Festlichkeiten an der Uferpromenade in Friedrichshafen am Bodensee. Während dieser fünf Festtage können die Besucher in der Hafenstadt etliches erleben. Auch für das leibliche Wohl der Festgäste ist durch zahlreiche Biergärten, Stände und Gastronomiebetriebe gesorgt.

Wie bei fast jedem Kinder- und Heimatfest werden die Bürger rechtzeitig durch die Musikkapellen geweckt, damit sie das festliche Programm und die Geschehnisse des Festes nicht verpassen.

Das alljährliche Seehasenfest in Friedrichshafen startet traditionell am Donnerstagnachmittag mit dem Antrommeln am Gondelhafen. Dabei wirken der Seehasen- Spielmannszug, der Seehasen- Fanfarenzug, der Fanfarenzug Graf Zeppelin und die Bürgergarde mit. Mit diesem Akt werden auch der Vergnügungspark und das Festgelände offiziell eröffnet. Am Abend beginnt dann der Eröffnungsabend mit einem Theaterstück, das von einer Schulklasse aus Friedrichshafen allen Interessierten und Zuschauern dargeboten wird. Dieses Stück wir am Freitag und Sonntag noch einmal für das begeisterte Publikum wiederholt. Themen der Abende waren beispielsweise Die Bremer Stadtmusikanten (1996), Der tapfere Fischerjunge (2005) oder auch In 80 Tagen um die Welt im Jahr 2009. Anschließend hält der Oberbürgermeister eine Eröffnungsrede und das Heimatlied der Stadt Friedrichshafen wird gemeinsam gesungen.

Schon seit dem Beginn des traditionellen Seehasenfestes wird der Eröffnungsabend von musikalischen Auftritten und Märchenaufführungen begleitet. Vor allem die Lehrerinnen und Lehrer, die Schüler und die Jugendmusikschule wirkten bei diesem Festakt mit, um für die Festgäste einen unvergesslichen Abend zu gestalten. Der Eröffnungsabend findet im Graf- Zeppelin- Haus statt. Für die kleineren Gäste werden seit 20 Jahren besondere Kindertheaterstücke aufgeführt, die bei den Kindern Begeisterung hervorrufen. Aufgeführt wurden bisher zum Beispiel Pippi Langstrumpf (2002), Peterchens Mondfahrt (2005) oder Die kleine Hexe (2008).

Armbrustschießen und Ballwerfen

Neben dem Antrommeln als erste Veranstaltung des traditionsreichen Festes gehören natürlich noch weitere lustige sowie sportliche Attraktionen zum Seehasenfest. Dazu zählen auch das Armbrustschießen und das Ballwerfen am Samstagnachmittag. Sowohl Jungen als auch Mädchen können seit dem Jahr 2000 bei diesen Wettbewerben teilnehmen. Das war jedoch nicht immer so. Früher gab es für die Jungen das Armbrustschießen, bei dem die Teilnehmer versuchen, die Seehasenfigur, die an einer Holztafel befestigt wird, ein goldenes Ei aus der Pfote zu schießen. Der daraus hervorgehende Sieger wird Schützenkönig. Das Armbrustschießen für die Jungen wird bereits seit 1949, also seit dem ersten Seehasenfest, durchgeführt. Auch die Mädchen durften ab 1961 beim Ballwerfen ihr Können zeigen. Hierbei muss der Ball in eine Krone an einer Holztafel geworfen werden. Die Siegerin wird zur Ballkönigin ernannt.

Einholung des Seehasen

Seit 1955 ist außerdem die Einholung des Seehasen ein fester Bestandteil der festlichen Tage in der Zeppelinstadt. Schüler und Bewohner der Stadt Friedrichshafen fahren am Samstag mit Schiffen auf dem Bodensee. Auf einem dieser Schiffe findet sich der berühmte Seehase wieder. Daraufhin kehren die Schiffe wieder zurück und der Seehase wird mit Böllerschüssen am Hafen von zahlreichen begeisterten Kindern und Erwachsenen herzlich begrüßt. Anschließend wird der Seehase vom Spielmannszug und von Fanfarenzügen zum Rathaus begleitet, wo der Oberbürgermeister eine Ansprache hält und der Seehase daraufhin den Hasenklee an die Erstklässler verteilt. Der Hasenklee ist eine kleine Tüte, in der sich Spielsachen, Süßigkeiten und die Seehäsle als Stofftier für die Kinder befinden.

Festumzug

Der Festzug ist bereits seit 1949 ein großes Spektakel beim Seehasenfest. Schüler der Friedrichshafener Schulen zeigen beim Festzug durch die Innenstadt das jeweilige Motto des Seehasenfestes. Auch die Musikkapellen und diverse Festwägen beteiligen sich an dem festlichen Umzug. Die Erstklässler der Schulen präsentieren sich mit ihren Hasenohren auf dem Kopf. Am Umzug beteiligen sich circa 4500 Schülerinnen und Schüler der Friedrichshafener Schulen. Zudem verkleiden sich die Bürger mit tollen Kostümen, um historische Bestandteile der Stadtgeschichte darzustellen.

Für den Festzug wird sich bei der Pestalozzischule aufgestellt. Dann verläuft der Festzug über die Wendelgardstraße, die Riedlerparkstraße, die Eugenstraße, die Werastraße in die Friedrichstraße und von diesem Standort aus führt der Umzug über die Riedlerparkstraße, die Charlottenstraße, die Allmandstraße zurück zur Pestalozzischule.

Folgende Themen wurden bei den Festumzügen des Seehasenfestes von 1999 bis 2009 dargestellt und präsentiert:

1999 Jubiläums- Festumzug: 50 Jahre Seehasenfest

2000 Graf Zeppelin erobert das Luftmeer

2001 Der Seehas in seiner Heimatstadt

2002 Der Seehas im Märchenland

2003 Ein Seehasenjahr

2004 Seehasenkinder spielen

2005 Der Seehas macht mit uns Musik

2006 Der Seehas träumt

2007 Der Seehas im Land der Bücher

2008 Wir feiern mit dem Seehas

2009 Der Seehas blättert im Kalender

Der Festumzug des diesjährigen (2013) Seehasenfestes stand unter dem Motto: Der Seehas im Land der Phantasie.

Fischerstechen

Auch die sportlichen Aktivitäten kommen bei diesem traditionellen Kinder- und Heimatfest nicht zu kurz. Vorgänger des heutigen Fischerstechens waren lustige Wasserspiele im Gondelhafen. Veranstaltet wurden diese vom Kanu- und Wassersportverein, vom Schwimmverein und vom Turnverein. Heute ereignet sich das Fischerstechen nach Ulmer Vorbild immer noch im Gondelhafen, erstmals wurde es 1953 durchgeführt. Dabei sind der Schwimmverein und die DLRG die Veranstalter.

Das Ziel des Spiels besteht darin, den Gegner mit einer circa drei Meter langen Lanze vom Boot zu stoßen. Die jeweiligen Paarungen, die gegeneinander den Wettkampf bestreiten, werden anfangs ausgelost. Als Verlierer geht derjenige hervor, der das Podest verlässt, ins Wasser fällt, der seine Lanze verliert oder wer zwei Strafpunkte kassiert. Mit Hilfe des K.-o.- Systems kann der Sieger des sportlichen Wettkampfs gefunden werden. Dabei begegnen sich in jeder Spielrunde jeweils zwei Teilnehmer. Die Verlierer aus den Spielen der ersten Runde scheiden aus und die Sieger rücken in die zweite Spielrunde vor. Die hervorgehenden Sieger aus den Zweitrundenspielen dürfen weiter um den Sieg in der dritten Runde kämpfen. Dies wird solange durchgeführt, bis nur noch zwei Teilnehmer übrig bleiben und im Finale um den begehrten Pokal kämpfen. Der Sieger erhält den Fischerstechpokal und sein Name wird darauf eingraviert.

Verabschiedung des Seehasen

Mit einem kleinen Umzug verabschiedet sich der Seehase von seinen Festgästen. Begleitet wird er von zahlreichen Kindern und von Fanfarenzügen, die den Umzug musikalisch mit Musikstücken untermauern. Anschließend begibt er sich auf sein Schiff und wird von den Fanfaren- und Musikzügen und dem traditionellen Abschiedsgedicht eines Kindes verabschiedet. Für seine Fahrt werden ihm gelbe Rüben übergeben. Während seiner Ausfahrt aus dem Gondelhafen lassen die Besucher tausende, mit Gas gefüllte Luftballons in die Luft steigen. Zum Teil wehmütig winken die Festbesucher dem Seehasen zum Abschied noch einmal zu, zum anderen freuen sie sich schon auf das nächste Jahr und die freudige Ankunft des Seehasen.

Früher verabschiedete sich der Seehase von den Festgästen am Hafenbahnhof, erst zu einem späteren Zeitpunkt fand dies am Gondelhafen statt.

Der Seehase

Die Hauptfigur des Seehasenfestes ist selbstverständlich der Seehase, auch Seehas genannt. Dieser Seehase ist meist ein junger Mann aus der Region, der an allen bedeutsamen Veranstaltungen des Festes präsent ist und mitwirkt. Sein Aussehen ist gekennzeichnet durch ein weißes, flauschiges Hasenfell- Kostüm mit schwarzen Flecken. Der Seehase fasziniert nicht nur die erwartungsvollen Kinder, sondern auch die Erwachsenen erfreuen sich jedes Jahr wieder an dieser Figur. Neben den zahlreichen Veranstaltungen des Seehasenfestes besucht der Seehase auch die kranken Kinder im städtischen Krankenhaus, um ihnen eine Freude zu bereiten und ihre Augen strahlen zu lassen.

Seehase seit 2009 ist Franz Christoph Lißner aus Friedrichhafen am Bodensee.

Hintergrund-Infos

Geschichte

Um den Kindern nach dem zweiten Weltkrieg im zerbombten und zerstörten Friedrichshafen eine Freude zu bereiten, wurde das Seehasenfest ins Leben gerufen. Da jedoch die finanziellen Mittel aufgrund des Wiederaufbaus der Stadt fehlten, benötigte man freiwillige Helfer, die das Fest mit organisierten und unterstützten. Der dafür gegründete Festausschuss mit dem damalige Bürgermeister Max Grünbeck und dem Stadtrat Konstantin Schmäh übernahm die Leitung und Organisation des gesamten Kinderfestes und leistete somit einen großen Beitrag zur Entstehung dieses Festes. Das Seehasenfest wurde 1949 das erste Mal gefeiert und dieses Jahr (2013) begeht es sein 65. Jubiläum.

Organisation und Finanzierung

Die Planung, Vorbereitung und Durchführung des alljährlichen Seehasenfestes erfolgt durch ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger. Besonders nennenswert sind in diesem Zusammenhang der Seehasenfestausschuss mit circa 45 Bürgerinnen und Bürger, und dessen Präsidium, der Leitung des Seehasenfestausschusses. Dieses Präsidium besteht aus sieben Mitgliedern und dem Präsidenten, der für die Koordination und Gesamtorganisation des Festes zuständig ist.

Mitglieder des Präsidiums sind:

Dr. Hermann Dollak - Präsident (Geschäftsführung, Eröffnungsabend, Stehempfang, Festaufführungen, Presse)

Josef Brugger - Stellvertretender Präsident (Organisation Festumzug, Öffentlichkeitsarbeit)

Hansjörg Metzger - Schatzmeister (Abzeichen, Begleitung Seehas, Finanzen, Securitydienst)

Klaus Gommeringer (Ufergeschehen (Vergnügungspark, Biergärten, Armbrustschießen und Ballwerfen, Fischerstechen))

Tilo Weisner (Sportprogramm)

Harald Buckenmaier (Seehasenprogramm (Einholung des Seehasen, kleiner Festzug, Hasenklee, Verabschiedung des Seehasen))

Sabine Schuler- Seckinger (Einladungen, Theater, Ehrungen, Gottesdienst, Info- Stand)

Irene Mommertz (Seehasenfundus)

Walter Rehfuss - Ehrenpräsident

Hervorzuheben sind auch die Sponsoren, Partner und Helfer, die jedes Jahr erneut das Fest unterstützen, damit es ein Erfolg wird. Finanziert wird das Seehasenfest durch großzügige Spenden des Sponsors Stadtwerk am See. - --,kpjü

Vergnügungspark

Im Vergnügungspark am Hinteren Hafen können vor allem auch die jüngeren Besucher auf ihre Kosten kommen. Dort befinden sich zahlreiche Verkaufs- und Spielebuden, das Jupiter- Riesenrad und viele weitere Fahrgeschäfte. Der Vergnügungspark wird am ersten Tag des fünftägigen Festes eröffnet und kann auch während der anderen Veranstaltungen besucht werden.

Weitere Veranstaltungen

In der Hafenstadt Friedrichshafen wird den Festgästen und den Mitwirkenden einiges geboten. Neben dem Vergnügungspark kann ein Krämermarkt besucht werden, Tanzaufführungen, Musicaldarstellungen, Theateraufführungen für Kinder und Erwachsene sowie Vorlesestunden gehören zum Programm. Außerdem werden Auftritte eines Clowns oder auch Standkonzerte der Fanfarenzüge, der Spielmannszüge und der Bürgergarde während der fünf Festtage präsentiert. Nicht zu vergessen sind auch die sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfe wie das Seehasen- Fußballtunier oder die Volleyball- und Basketballtuniere. Auch die verschiedenen Wettbewerbe jedes Jahr dürfen im traditionellen Programm des Seehasenfestes nicht fehlen.

Feuerwerk

Ein weiterer Höhepunkt des Seehasenfestes ist das Feuerwerk am Samstagabend an der Uferpromenade mit Blick auf den Bodensee. Dieses farbenfrohe und leuchtende Highlight sorgt für große Beliebtheit bei allen Festbesuchern und wirkt als magischer Anziehungspunkt.

Heimatlied

Das Heimatlied der Stadt Friedrichshafen stammt von Paul Schmidt und Konstantin Schmäh, der den Text dazu verfasste. Dieses Lied umfasst drei Strophen, der Text dazu geht folgendermaßen:

Ein frohes Lied entquillt der Brust,

man hört Trompetenschall.

Die Stadt trägt heut ihr schönstes Kleid,

da Freude überall.

Ein strahlend Aug`, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht,

grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein!


Viel bunte Fahnen lustig wehn,

im hellen Sonnenschein.

Der blaue See, der Berge Schnee

schmückt dich wie Edelstein.

Ein strahlend Aug`, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht,

grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein!


Was kühner Männer Geist einst schuf,

bleibt allezeit geehrt.

Beschwinge Mut und Tapferkeit,

mach uns des Ruhmes wert.

Ein strahlend Aug`, ein froh Gemüt, ein Mund der lacht, ein Herz das glüht,

grüß dich o Heimat mein, grüß dich o Heimat mein!

Seehasen- Fanfarenzug

Der Seehasen- Fanfarenzug ist ebenso wie der Seehasen- Spielmannszug aus dem Fest heraus entstanden. Gemeinsam mit dem Seehasen- Spielmannszug begleiten sie mit musikalischen Auftritten die gesamten fünf Festtage am Bodensee. Kleinere Konzerte in den Seniorenheimen Karl- Olga- Haus, Franziskus- Stift und Paulinen- Stift sowie das Antrommeln des Festes, der Fassanstich, das Einholen des Seehasen, die Siegerehrung beim Armbrustschießen, Standkonzerte, der Festzug und die Verabschiedung des Seehasen werden durch den Seehasen- Fanfarenzug mitgestaltet.

Weblinks

http://seehasenfest.de/

http://www.suedkurier.de/seehasenfest./Auftritt-Marathon-fuer-den-Seehasen-Fanfarenzug;art372474,6181755

http://www.friedrichshafen.de/kultur-leben/feste-feiern/seehasenfest/

http://www.bodenseeurlaub.de/news_seehasenfest-2013-friedrichshafen-bodensee,136.htm

Kommentare


blog comments powered by Disqus



Diese Seite wurde zuletzt am 16. Mai 2017 um 07:20 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 10.529-mal abgerufen (to Cache).