Benutzer    Passwort
neues Benutzerkonto anlegen
Neu 
RSS

Pelzmärtl

Mach mit: wer, was, wann, wo, wieso genau? Dieser Artikel ist noch sehr unklar. Überarbeitungen sind willkommen!
Pelzmärtl gibt es auch an einem anderen Ort?
Ziehen Sie den roten Marker auf die Stelle
(Ort, Land oder Lng,Lat)

eingetragene Orte    Details/Wechseln    Verbreitungsgebiet    Zoom mit Mausrad
Bräuche > Bayern > Mittelfranken
Bräuche > Jahreslauf > Winter
Bräuche > Lebenszyklus > Jugend
Bräuche > Lebenszyklus > Kindheit
Geprüfte Artikel > Roter Artikel


In den evangelisch geprägten Dörfern Frankens - persönlich kenne ich das von Bieswang bei Pappenheim und Lichtenau bei Ansbach in Mittelfranken - steht nicht so sehr der Hl.Nikolaus am 6.12. als vielmehr der Pelzermärtel am 11. November im Vordergrund des Brauchtums. Mit diesem Datum ist der Pelzermärtel, manchmal auch Martinipöpl oder Butzenmärtl genannt, wohl eine Figur, die sich aus dem Brauch um St. Martin ableitet. Hier allerdings tritt der St. Martin in einer Berchtgestalt auf. Die Bercht ist die Urform der furchteinflößenden Dämonen, die im November und Dezember auftreten.

Termin

Dieser Brauch ist am 11.11.2018.
Er findet jedes Jahr zu diesem Datum statt.

Ablauf

Es erscheint eine ziemlich furchterregende Gestalt in einen Pelz gekleidet und mit einer Kette oder Rute ausgestattet. Zunächst werden die Kinder befragt, ob sie das Jahr über brav waren usw. Die bösen und guten Taten stecken die Eltern dem Pelzermärtel heimlich vor der Haustüre zu. Aber dann gibt es eine kleine Bescherung mit Äpfeln, Nüssen, Orangen aus dem Sack und der Pelzermärtel verabschiedet sich mit dem Hinweis auf das nächste Jahr. Er erhält - natürlich wieder heimlich - ein kleines Geldgeschenk.

Gewährsperson

Ich habe den Brauch so wiedergegeben, wie ich diesen selbst erlebt bzw. in späteren Jahren mit meinen Kindern praktiziert habe.

Literatur

Alfred Kriegelstein (Hrsg), Jahreslauf, Brauchtum in Mittelfranken S. 14,23,24,25,34,47.

Kommentare


blog comments powered by Disqus



Diese Seite wurde zuletzt am 22. Februar 2013 um 14:54 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 10.748-mal abgerufen (to Cache).
Suchen und Finden
Bewertung der Redaktion

Mach mit: wer, was, wann, wo, wieso genau? Dieser Artikel ist noch sehr unklar. Überarbeitungen sind willkommen!