Benutzer    Passwort
neues Benutzerkonto anlegen
Neu 
RSS

Le Beaujolais Nouveau in Augsburg

Durchstarten: Dieser Artikel ist informativ. Wir freuen uns über weitere Ergänzungen!
Le Beaujolais Nouveau in Augsburg gibt es auch an einem anderen Ort?
Ziehen Sie den roten Marker auf die Stelle
(Ort, Land oder Lng,Lat)

eingetragene Orte    Details/Wechseln    Verbreitungsgebiet    Zoom mit Mausrad
Bräuche
Bräuche > Bayern > Schwaben
Bräuche > Deutschland
Geprüfte Artikel > Gelber Artikel



Le Beaujolais nouveau est arrivé à Augsburg (der neue Beaujolais ist da !)

Der Beaujolais Nouveau ist der erste Jungwein, der im Herbst verkauft. Dieses Ereignis, erst als Vermarktung gedacht, ist in Frankreich Tradition geworden. Diese Tradition führen die in Augsburg und Umgebung lebenden Franzosen weiter.

Ablauf

In unserem Verein wurde diese Tradition immer aufrecht gehalten.
Beaujolais7.jpg

Wie sämtliche neugierige Weinliebhaber in Frankreich kaufen unsere Mitglieder jeden November einige Flaschen „Beaujolais nouveau“. Dies ist in Augsburg allerdings nicht immer einfach, da wenige Weinfachgeschäfte den Beaujolais anbieten.

Und dann jedes Mal dieselbe Frage: wie ist der „Beaujolais nouveau“ dieses Jahr?

Einige Mitglieder beschlossenen deswegen vor 7 Jahren diese Frage zusammen zu beantworten und eine entsprechende Weinprobe zu organisieren.

Diese Weinprobe ist auch eine Tradition geworden und die Zahl der Teilnehmer steigt von Jahr zu Jahr.

À votre santé!
Beaujolais5.jpg

Hintergrund-Infos

Ein bisschen Erdkunde und Geschichte :

Das nördlich der Stadt Lyon gelegene Weinbaugebiet Beaujolais ist geographisch zwar ein Teil vom Weinbaugebiet Burgund, bildet aber aufgrund der gänzlich anderen Charakteristik der Weine eine eigene Weinbauregion. Der Rotwein wird aus der Rebsorte Gamay gekeltert, die in Burgund für gehobene Qualitäten nicht zugelassen ist. Seinen Namen trägt das Beaujolais nach der Herrschaft Beaujeu, heutiges Zentrum des Gebietes ist jedoch Villefranche-sur-Saône. Administrativ gehört das Beaujolais zum Département Rhône und damit zur Region Rhône-Alpes.

Der Beaujolais Primeur (auch Beaujolais nouveau) war der erste Wein, der schon im Jahr seiner Herstellung verkauft werden durfte. Traditionell geschieht dies am dritten Donnerstag im November.

Am 13. November 1951 erstritten sich die Winzer des Beaujolais eine Ausnahmegenehmigung vom französischen Weinrecht. Diese erlaubte es ihnen, ihren neuen Wein ab dem 15. Dezember in den Handel zu bringen. Diese Regelung galt für die folgenden 15 Jahre. 1967 wurde das Erstverkaufsdatum auf den 15. November gelegt und im Jahre 1985 wurde der dritte Donnerstag im November als fixes Datum für den Verkaufsbeginn des Beaujolais Nouveau festgelegt.

Diese Form der Vermarktung spielte eine entscheidende Rolle in der weltweiten Bekanntmachung des Beaujolais als Weinanbaugebiet und wurde durch den Winzer Georges Duboeuf Anfang der 50er Jahre (1953) eingeführt.

Weblinks

  • Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Beaujolais_nouveau#Beaujolais_Primeur (deutsch)

  • Wikipedia:

http://fr.wikipedia.org/wiki/Beaujolais_nouveau (französisch)

  • AFF:

http://www.aff-augsburg.de (deutsch/französisch)

  • AFF auf Facebook:

https://www.facebook.com/aff.ev?fref=ts

Förderung

Dieser Artikel wurde im Rahmen des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" gefördert.

ZFörderung.JPG

Kommentare


blog comments powered by Disqus



Diese Seite wurde zuletzt am 22. Februar 2013 um 20:38 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 3.539-mal abgerufen (to Cache).
Suchen und Finden
Bewertung der Redaktion

Durchstarten: Dieser Artikel ist informativ. Wir freuen uns über weitere Ergänzungen!

Es existiert jedoch eine ältere geprüfte Version.
geprüfte Version ansehen.
Bild