Benutzer    Passwort
neues Benutzerkonto anlegen
Neu 
RSS

Hochzeitskerze

Mach mit: wer, was, wann, wo, wieso genau? Dieser Artikel ist noch sehr unklar. Überarbeitungen sind willkommen!
Bräuche > Lebenszyklus > Heirat
Geprüfte Artikel > Roter Artikel


Die Hochzeitskerze als Symbol der Liebe war bereits im Mittelalter fester Bestandteil einer jeden Trauungszeremonie. Sie sollte die Gebete für das Brautpaar hoch in den Himmel tragen.

Ablauf

Um böse Geister abzuhalten, wird die Kerze von der Braut oder einem Blumenmädchen in die Kirche hinein getragen. Während der Trauung wird die Kerze auf dem Altar entzündet und ein Kerzengedicht verlesen.

Beispiele für ein Kerzengedicht:

Die Hochzeitskerze spricht

Ich habe es gesehen, meine kleine Flamme war dabei als ihr die Hände ineinander gelegt und euer Herz verschenkt habt.

Ich werde es sehen, meine kleine Flamme ist dabei, wenn ihr die Hände ineinander legt und euer Herz verschenkt.

Ich bin mehr als bloß eine Kerze, ich bin ein stummer Zeuge im Hause eurer Liebe und wohne weiterhin bei euch.

An Tagen, da die Sonne scheint, braucht ihr mich nicht anzuzünden. Aber wenn ihr vor Freude außer euch seid, oder ein anderer schöner Stern am Horizont eures Lebens erscheint, dann zündet mich an.

Zündet mich an, wenn es dunkel wird, wenn in eurer Liebe Sturm einbricht, wenn der erste Streit da ist, wenn ihr lautlos unter etwas leidet, dann zündet mich an.

Zündet mich an, wenn der erste Schritt getan werden muss, und ihr wisst nicht wie, wenn eine Aussprache notwendig ist, aber ihr findet keine Worte, wenn ihr euch umarmen möchtet, aber die Hände sind wie gelähmt, dann zündet mich an.

Mein kleines Licht ist für euch ein deutliches Zeichen. Es spricht seine eigene Sprache, die jeder versteht.

Ich bin eure Hochzeitskerze. Ich hab euch beide gern. Lasst mich brennen, solange es nötig ist, bis ihr mich Wange an Wange ausblasen könnt. Dann sage ich dankbar: Bis zum nächsten Mal.

oder

Ich wende mich an das Brautpaar heute, an die zwei verliebten Leute, und will einen Rat Euch geben, wie das nun einmal so ist im Leben.

Habt Ihr im Leben einmal Streit, so haltet diese zwei Kerzen bereit, denn sie können Euch wieder die Liebe geben, wie das nun einmal so ist im Leben.

Wer von Euch einen Streit entfacht, den anderen einmal traurig macht, der zünd die erste Kerze an, denn sie sagt verzeih und warte dann.

Die Flamme soll brennen wie ein Fanal, soll rufen 'Ich liebe Dich, verdammt noch mal', und ob Du Frau bist oder Mann, geh hin und zünd' die andere an.

Und wenn dann beide Kerzen brennen, die Trauer- sich ändern in Freudentränen, seit Ihr der Liebe wiedergegeben, wie das nun einmal so ist im Leben.

Ich wünsche Euch Ihr braucht nie die Kerzen verwenden, und möge nie Eure Liebe enden, darauf will ich mein Glas erheben, wie das nun einmal so ist im Leben.

Hintergrund-Infos

Neben christlichen Symbolen wie einem Kreuz, trägt eine typische Hochzeitskerze auch ein weißes Taubenpärchen und zwei goldene Ringe, die die Zusammengehörigkeit des Brautpaares symbolisieren. Ebenso sollten auf der Kerze die Vornamen des Brautpaares und der Tag ihrer Trauung stehen. Aufgrund von originellen Geschenkideen gibt es allerdings auch immer mehr individuell gestaltete Hochzeitskerzen, auf denen jedoch selten das Symbol der Zusammengehörigkeit, die beiden Ringe, fehlen. Zusätzlich werden vielleicht kurze Sprüche mit Wachs darauf geschrieben, zum Beispiel:

Jeder sieht ein Stückchen Welt, gemeinsam sehen WIR die ganze.

oder

Wo zwei Herzen sich verbinden, die die Welt nicht trennen kann, weil sie beide gleich empfinden, stimmt der Himmel Lieder an.

Die Hochzeitskerze wird dann immer am Hochzeitstag entzündet und erinnert so über Jahre hinweg immer wieder an diesen Tag.

Für die Silberne und Goldene Hochzeit gibt es aufgrund der Tatsache, dass keine Kerze ewig brennt, neue Hochzeitskerzen.

Siehe auch

Hochzeit in Schwaben

Literatur

  • Schlegel, Siegfried: Alte Sitten - neue Bräuche. Ein landeskundliches Lese- und Übungsbuch für Ausländer. Leipzig 1988.

Kommentare


blog comments powered by Disqus



Diese Seite wurde zuletzt am 22. Februar 2013 um 13:33 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 22.565-mal abgerufen (to Cache).
Suchen und Finden
Bewertung der Redaktion

Mach mit: wer, was, wann, wo, wieso genau? Dieser Artikel ist noch sehr unklar. Überarbeitungen sind willkommen!